Kunde: Netcom AG, Hinwil, Schweiz
Aufgabe: Bodenplatten im Freien rutschfest machen.

Untergrund: Marmor.

Antirutsch Lösung: SWISSGriP ani-rutsch Sprtz System >>
Rutschsicherheitsklasse:

Rutschhemmung Klasse C und R11

C    Rutschhemmung DIN 51097: Trittsicherheit für Neigungswinkel ≥ 24°
R11 Rutschsicherheitswert DIN 51130: Trittsicherheit Neigungswinkel 19°-27°

Nachhaltige anti rutsch Lösung: Marmor rutschfest machen.

Eingangsbereich mit Marmorplatten. Wie Naturstein nachhaltig und ökologisch rutsch- und sturzsicher wird.

Die Netcom AG implementiert Glasfasernetze in der Schweiz und Deutschland und bietet Schulungen an.

Auf dem Firmensitz in Hinwil wurde der Zugang zum Bürogebäude mit grauen Marmorplatten gestaltet. Marmor ist seit Jahrtausenden ein beliebter Baustoff, der sich neben einem repräsentativen Erscheinungsbild auf durch Langlebigkeit auszeichnet. Die Oberflächenbearbeitung von Marmor erfuhr durch die Jahrhunderte vielfältig Variationen und der Naturstein konnte so dem Zweck und Gebrauch angepasst werden.

Für Fußböden ist polierter Marmor vermutlich am bekanntesten, doch werden Marmorplatten daneben auch geschliffen, gehämmert, gelasert, sandgestrahlt oder antiked, um nur einige Verfahren zu nennen. Der Marmorboden der Firmenzentrale wiederum war gebürstet und satiniert. Dieses Verfahren wird vor allem verwendetet, um die Oberfläche rutschhemmend zu machen. Jedoch lässt diese Rutschhemmung mit der Zeit nach und als ein Mitarbeiter ausgerutscht und das Bein gebrochen hatte, sollte für den Eingangsbereich eine neue dauerhafte anti-rutsch Lösung implementiert werden.

Eine Möglichkeit wäre gewesen, die Marmorplatten herauszureißen, zu entsorgen und einen neuen Bodenbelag zu verlegen. Diese Sanierungsoption ist jedoch nicht nur aufwendig und langwierig, sondern widerspricht einer nachhaltigen Umsetzung. Die langlebigen Marmorplatten waren nur ein paar Jahre alt und in hervorragenden Zustand. Ausschließlich die Rutschfestigkeit war eine Gefahrenquelle.

Für eine schnelle und nachhaltige Sanierung wurde GriP gewählt. Die bisher verlegten Marmorplatten im Eingangsbereich wurden mit SWISSGriP behandelt. Innerhalb von wenigen Stunden war die beständige Beschichtung aufgespritzt und die Bodenplatten erhielten somit die Sicherheitsklasse R11. GriP AntiRutsch Systeme sind zudem frostsicher, wetterfest und UV-beständig und mit der R11 Rutschfestigkeit kann der Eingangsbereich in Zukunft sicher begangen werden.

3-Minuten Antirutsch Beratung
für Außenbereiche