Rutschsicherheit und GriP - Glossar

Was ist der Unterschied zwischen Antirutschbelag, Antirutsch-Beschichtung und Antirutschstreifen / Pads und welche Regelungen gelten wo? Eine kurze Einführung in die Begriffe rund um den Rutschschutz.


Acryl

Die Mehrheit der Duschwannen, Badewannen und Whirlpools werden aus Sanitäracryl, einem farbigen thermoplastischen Kunststoff, hergestellt. Aufgrund der glatten und als warm empfundenen Oberfläche ist Sanitäracryl bei Endkunden beliebt. Hersteller hingegen schätzen die sehr gut formbaren Eigenschaften und das geringe Gewicht des Materials.

Antimikrobiell

Antimikrobielle Technologien verhindern das Wachstum von Bakterien, Schimmel, und Pilzen auf Oberflächen. Zur Unterstützung der Hygiene werden antimikrobielle Oberflächen besonders in der Pflege, Krankenhäusern und Großküchen eingesetzt.

GriP Antirutsch Beschichtungen sind zertifiziert nach ISO 846 und ISO 22196 (antimikrobielle Wirksamkeit und Einwirkung von Mikroorganismen).

antimikrobielle Wirkung

Antirutschbelag

Unter Antirutschbelag wird eine zusätzliche Rutschsicherheit verstanden. Der rutschhemmende Belag wird in der Regel mittels Antirutschbeschichtungen, Antirutschstreifen oder selbstklebenden Antirutschbändern erzielt.

Antirutschmatten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Antirutschmatten sind Antirutschmatten von GriP Antirutschbeschichtungen, welche fest mit dem Untergrund verbunden sind. Ölreste, Feuchtigkeit oder Schmutz können somit nicht dazwischenkommen. Ein Wegrutschen, wie bei einer herkömmlichen Antirutschmatte ist daher nicht möglich. Auch die Reinigung von GriP ist durch die direkte Haftung und den Lotuseffekt einfach.

Antirutschpads

Antirutschpads sind Antirutsch-Aufkleber oder Antirutschbeschichtungen. Bei Antirutsch-Aufkleber ist an der der Unterseite der Punkte Klebstoff angebracht. Wie bei allen Antirutsch-Aufkleber werden Antirutschpads vorwiegend in Innenräumen verwendet, dass diese nicht frostsicher sind. Durch Schmutz und Feuchtigkeit zwischen Untergrund und Antirutsch-Aufkleber lösen sich diese mit der Zeit.

Antirutschbeschichtungen sind im Gegensatz zu selbstklebenden Antirutschpads oder Antirutschstreifen direkt mit dem Untergrund verbunden. Ein Ablösen aufgrund der schwächer werdenden Klebekraft oder eintretenden Schmutz und Feuchtigkeit ist nicht gegeben, daher werden Antirutschbeschichtungen bei Böden als langfristige Lösungen eingesetzt.

Antirutschstreifen

Antirutschstreifen sind selbstklebende Antirutschbänder oder Antirutschbeschichtungen in Form von Streifen. Selbstklebende Antirutschstreifen haften mittels einer Kleberschicht, die an der unteren Seite der Antirutschstreifen angebracht und werden vorwiegend in Innenräumen verwendet, dass diese nicht frostsicher sind. Als kurzzeitige Antirutschlösung sind Antirutschstreifen ideal, bei langfristiger Verwendung sammeln sich jedoch Schmutz und Feuchtigkeit zwischen Untergrund und Antirutschstreifen, so dass diese sich vom Untergrund lösen.

Antirutschstreifen Dusche

Anwendung DIY

GriP AntiRutsch Bad & Boden im DIY Set können Sie bequem selbst auftragen. In der Box ist alles enthalten, was Sie dafür benötigen. Wie das geht, zeigt Ihnen unser Produktvideo.

Applizierung

GriP AntiRutsch Beschichtungen können auf zweierlei Arten appliziert werden.
1. Auftragen durch Walze.
2. Aufbringung durch unser GriP Sprühsystem.
Die Wahl der Applizierung hängt von Größe und Material der zu beschichten Oberfläche ab sowie den Umwelteinflüssen, den diese ausgesetzt ist. Das DIY Bad & Boden Set hingegen wird immer aufgewalzt.

Applizierung - Dauer

Die Beschichtung einer Dusch- oder Badewanne dauert nach vorheriger Grundreinigung ca. 15 Minuten. Der Zeitbedarf in anderen Bereichen hängt von den jeweiligen Bedingungen (Umfang, Untergrund) ab.

Applizierung - Erneuerung

GriP AntiRutsch kann wiederholt aufgebracht werden. Vor einer erneuten Applizierung muss die alte Beschichtung mit dem Removerentfernt und der Untergrund sorgfältig gereinigt werden.

Arbeitsschutz

GriP AntiRutsch Beschichtungen sind für den Arbeitsschutz in industriellen und gewerblichen Bereichen zugelassen. Gemäß den Rutschhemmungsklassen muss dafür das richtige GriP AntiRutsch®-Beschichtungssystem ausgewählt werden.

Außenbereiche

Feuchte, nasse und glatte Böden im Freien sind oft Ursache für Rutschunfälle. Außenbereiche können jedoch einfach rutschfest behandelt werden und die mit SWISSGriP behandelten Böden erreichen somit die Rutschsicherheitsklasse R11. In unserer Referenzliste Anti-Rutsch Außenbereiche finden Sie eine Vielzahl von Anwendungsbeispielen.

Badewanne

Die Haut von Kindern oder Erwachsenen bleibt beim Sitzen in der Badewanne oder in der Dusche, die mit GriP AntiRutsch beschichtet wurden, unversehrt. Ausschließlich ständiges Hin- und Her-bewegen auf der Anti-Rutsch-Beschichtung, könnte zu unerwünschten Effekten führen.

Antirutsch Badewanne

Beton

GriP Antirutsch ist für Beton-Böden und Oberflächen (Reinbeton, Sichtbeton etc.) geeignet. Bei starker Saugfähigkeit der Beton und Estriche raten wir vorab zu einer Grundierung. Treten Sie mit uns in Kontakt, unser Technik Team berät Sie. Beispiele für Antirutschbeschichtungen auf Beton finden Sie in unseren Anti-rutsch Referenzen

Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel zur Reinigung und Desinfektion von Oberflächen. Die Flächendesinfektion dient der Abtötung krankheitserregender Bakterien, Viren und Keime.

GriP Antirutschbeschichtungen sind auf Desinfektionsreiniger getestet. Der Prüfbericht 17022015 bescheinigt unseren Antirutschbeschichtungen chemische Unempfindlichkeit gegenüber Desinfektionsmitteln.

VAH-Liste Desinfektionsmittel (Deutschland)
Liste für die prophylaktische Desinfektion, die von der Desinfektionsmittel-Kommission im Verbund für Angewandte Hygiene (VAH) auf der Basis der Anforderungen und Methoden zur Zertifizierung chemischer Desinfektionsmittel geprüft und als wirksam befunden wurden.

DGVU

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGVU) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallkassen. Das Vorschriften- und Regelwerk der DGVU identifiziert die notwendigen Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes. (Bis 2014 Berufsgenossenschaftliches Regelwerk - BGR).
Vorschriften und Regelwerk zur Rutschhemmung für Deutschland finden Sie hier:

DIY Antirutsch Set

SWISSGriP Bad & Boden ist ein DIY-Set und wurde für den Privatanwender entwickelt. Das Set enthält alle Werkzeuge, die Sie für die Applizierung benötigen.

Empa

EMPA: Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
Empa ist eine schweizerische Forschungsinstitution für anwendungsorientierte Materialwissenschaften und Technologie.
Die Aufgabe der Empa ist die Entwicklung von Lösungen für zentrale Probleme in Industrie und Gesellschaft. Ihre Zielsetzung ist "Materialien und Technologien für eine nachhaltige Zukunft" u.a. in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit. Zu den fünf Forschungsschwerpunkten gehören nanostrukturierte Materialien, nachhaltige Bau- und Gebäudetechnologien, natürliche Ressourcen und Schadstoffe, Energietechnologien sowie Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
Im Fokus der Empa-Aktivitäten steht die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung, oft in enger Partnerschaft mit der Industrie.

Essigreiniger

Essigreiniger sollte für SWISSGriP Beschichtungen nicht öfters als 1-2 mal pro Woche genommen werden, oder aber verdünnt verwendet werden. Beachten Sie aber bitte auch, dass eine handelsübliche Naturborsten/Nylonborstenbürste eingesetzt werden sollte, damit sich der Schmutz zwischen den Partikeln raus löst.
Zudem sind Essigreiniger im Sanitärbereich eigentlich vornehmlich für Kalk oder Glasflächen geeignet. Fetthaltige Schmutzreste werden mit Essigreiniger nicht gründlich gelöst. Wir empfehlen Kunden das von uns für gut befundene Cillit Bang.

Fliesen

Rutschhemmende Fliesen bedeuten Sicherheit für alle Nutzer, ob im Gewerbe für Mitarbeiter und Kunden oder Zuhause für Ihre Familie. Das Risiko hinzufallen wird mit einem Antirutschbelag minimiert und daher werden rutschhemmende Fliesen gerade im Dusch-, Feuchtraum und Außenbereich empfohlen.

Wie werden glatte Fliesen rutschsicher? Je nach Projektgröße werden Fliesen und Platten mit unserer Antirutschbeschichtung gewalzt oder besprüht. Die Fliesen erhalten dadurch die höchste Rutschhemmung C für Barfuß und R11/R12 für Schuhbereiche. Durch die Transparenz der Beschichtung passen die rutschhemmenden Fliesen optisch perfekt in jede Umgebung.

Frostbeständigkeit

SWISSGriP Antirutsch-Beläge sind frostsicher und können Minus-Temperaturen problemlos standhalten. Testzertifikate zu Frostbeständigkeit unserer Sicherheitsbeschichtung können bei unserem Qualitätsmanagement angefordert werden.

Antirutsch frostsicher

Gewerbliche Bereiche

GriP AntiRutsch Beschichtungen sind für den Arbeitsschutz im gewerblichen Bereich zugelassen. Gemäß den Rutschhemmungsklassen muss dafür das richtige GriP AntiRutsch®-Beschichtungssystem ausgewählt werden.

GFK

Glasfaserverstärkter Kunststoff (GFK) ist ein Werkstoff, der besonders langlebig, robust und witterungsbeständig ist und zudem eine hohe Korrosionsfestigkeit aufweist. Verwendung findet GKF u.a. in der Nutzfahrzeug,- Caravan- und Bauindustrie. Gerade Caravan-Besitzer bevorzugen GriP Antirutschbeschichtungen, um ihre Umgebung (Dach etc.) rutschhemmend zu beschichten.

Haltbarkeit

Duschwannen und Badewannenhersteller, welche GriP AntiRutsch industriell applizieren, geben auf SWISSGriP Beschichtungen bis zu 10 Jahre Garantie. Ansonsten ist die Haltbarkeit von der Beanspruchung der beschichteten Flächen und damit verbunden Reinigung abhängig.

Holz Bodenbelag

Bodenbeläge aus Holz werden im Innen und Außenbereichen verwendet. Im Innenbereich werden Holz Bodenbeläge als Parkett und Holz Dielen verlegt während im Freien vornehmlich Terrassen und Brücken Böden mit Holz bestückt werden.

Rutschsicherheit Holzbrücke

Industrielle Bereiche

GriP AntiRutsch Beschichtungen sind für den Arbeitsschutz im industriellen Bereich zugelassen. Gemäß den Rutschhemmungsklassen muss dafür das richtige GriP AntiRutsch®-Beschichtungssystem ausgewählt werden.

Innenräume

Antirutschbehandlung mit GriP AntiRutsch® wurden für Innenräume (auch Nasszellen) entwickelt. Eine Auswahl an Anwendungsbeispielen finden Sie in unserer Projektliste.

Kinder

Gerade für Kinder ist GriP die optimale Lösung gegen das Ausrutschen in Dusche, Badewanne oder auf Fliesen und rutschigen Böden. Kinder und Kleinkindern können bedenkenlos mit GriP AntiRutsch® in Kontakt kommen.
Nach dem Auftragen der Beschichtung sollte lediglich sichergestellt werden, dass Ihre Kinder innerhalb der Aushärtungsphase von 12 Stunden nicht mit der Beschichtung in Berührung kommen.

Antirutsch Dusche

Kunststein

Kunststein ist ein künstlicher Stein aus natürlichen Materialien und dient als Sammelbegriff für mineralisch-, zement- oder harzgebundene Werkstoffe. Kunststein gibt es seit der Antike und häufig ist nicht zu erkennen ob Bodenbeläge aus Natur- oder Kunststein bestehen.
Kies, Sand, Glas oder Gesteinssplitt aus Granit oder Marmor sind gängige Bestandteile von Kunststein. Beliebte Kunststein-Bodenbeläge sind Betonwerksteine wie Terrazzo (Zementbindung) oder Agglo-Marmor und Quarz-Komposit (Harzbindung).

Länder Vertrieb

GriP AntiRutsch ist mittlerweile weltweit erhältlich. Entweder wir nennen Ihnen einen unserer Länderpartner oder wir können eine direkte Lieferung an Sie gewährleisten.
Interessenten aus der Schweiz, Deutschland und Österreich können zudem direkt über unseren Antirutsch Shop beliefert werden.

Lotus-Effekt

Der Lotus-Effekt beschreibt die selbstreinigende Eigenschaft der Lotus und einigen anderen Pflanzen: Wasser gleitet in Tröpfchen ab und nimmt dabei alle Schmutzpartikel auf der Oberfläche mit. Dieser Effekt ist auf die komplexe mikroskopische und nanoskopische Architektur der Oberfläche zurückzuführen, die das Festsetzen von Schmutzpartikeln minimiert.

Lotuseffekt Dusche

Mineralguss

Mineralguss Duschwannen und Badewannen bestehen aus einer Mischung mineralischer Stoffe. Die niedrige Temperaturleitfähigkeit sorgt für eine sehr gute isolierenden Wirkung. Die Hersteller von Mineralguss Wannen haben eigene Rezepturen und zumeist eigene Marken-Bezeichnung für ihre Mineralguss Produkte.

Müllentsorgung

Bei der Verarbeitung von GriP AntiRutsch® entsteht kein Schmutz und die verbrauchten Materialien können über den Hausmüll entsorgt werden.

Nachhaltig sanieren

Nachhaltig sanieren mit GriP AntiRutsch. Der alte Bodenbelag, Fliesen oder Wannen müssen bei einer Sanierung mit GriP nicht ausgetauscht werden. Herstellung, Transport, Entsorgung der Baustoffe entfallen daher bei der Sanierung mit GriP.

Naturstein

Als Naturstein werden im Allgemeinen alle Gesteine bezeichnet, die in der Natur vorgefunden werden.
Für Natursteine als Bodenbelag gibt es standardisierte Plattenformate: Bahnen 15-30 mm Stärke, Natursteinfliesen mit 10 mm Stärke und Natursteinpflaster.
Beliebte Bodenbeläge aus Naturstein sind Gneis, Granit, Marmor, Quarzit, Sandstein und Schiefer.
Wird Naturstein als Gesteinskörnung genutzt, so nennt man diese Produkte Betonwerkstein (Kunststein).

Oberfläche - Eignung

GriP AntiRutsch Beschichtungen sind für alle Arten von Dusch- und Badewannen geeignet sowie für Fliesen, Naturstein, Kunststein, Holz, Glas, GFK oder Laminat und viele andere Oberflächen. Bei speziellen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Oberfläche - Farbe

Die ursprüngliche Farbe und Struktur der Oberfläche wird durch SWISSGriP AntiRutsch nicht verändern. Je nach Lichteinfall kann es lediglich sein, dass die beschichtete Oberfläche etwas glänzt.

Oberfläche - Veränderung

Oberflächen werden durch GriP Beschichtungen werden beschädigt noch verändert. Im Gegensatz zu Acid / Säure-Behandlungen, welche die Oberfläche chemisch verändern.

Pendulum SRT

SRT Pendulum ist ein Pendelmessgerät. SRT steht für Skid Resistance Tester. Das Prüfgerät wird zur Messung der Mikro-Rauigkeit von Bodenbelägen verwendet. Das Messgerät wird mit normierten Gleitern genutzt um ein aussagekräftiges Ergebnis der Rutschfestigkeit zu gewährleisten.

Pendulum Rutschhemmung Prüfung

Pool Umrandung

Ob Fliesen, Metall, Naturstein, Holz oder WPC und Resysta Dielen, GriP hat die nachhaltige antirutsch Lösung für Ihre Poolumrandung.

Reinigung

GriP Antirutschbeschichtungen zu reinigen, ist einfach. Ein normaler Haushaltsreiniger reicht völlig. Dazu noch eine Bürste und viel Wasser. Fertig. Einfach bei jeder zweiten Badreinigung drandenken und Ihre Duschtasse, Ihre Badewanne oder Ihre Badfliesen bleiben lange rutschsicher.

In unserem Reinigungs-Video sehen Sie, wie einfach & schnell GriP AntiRutsch gereinigt wird.
Zudem gibt unseren Spezialreiniger für GriP Antirutschbeschichtungen. Bestellen können Sie den Reiniger inklusive Bürste in unserem Shop: GriP Reinigungsset im Shop

Remover

Mit dem Remover können GriP AntiRutsch Beschichtungen einfach entfernt werden. Dies ist für Mieter wichtig, die nach Auszug die Anti-Rutsch Beschichtung entfernen wollen.

Rutschhemmung

Die Begriffe Rutschhemmung, Rutschsicherheit und Trittsicherheit werden oft synonym verwendet. Sie beziehen sich jedoch alle auf den Reibungskoeffizienten von Oberflächen. Ziel ist die Minderung von Rutschgefahr auf nassem und glattem Bodenbelag. Für gewerbliche Bereiche gelten für die Unfallverhütung nationale Regelungen.

Rutschhemmungsklassen

GriP AntiRutsch Sicherheitsbeschichtungen erzielen die Rutschsicherheitsklasse C gemäß DIN EN 16165 / DIN 51097 (Barfußbereiche Prüfung mit Wasser) und R11- Klassifizierung nach DIN EN 16165 / DIN 51130 (Schuhbereiche Prüfung mit Öl). Für weitere Rutschhemmungs-Klassen wenden Sie sich bitte direkt an unsere Qualitätssicherung

Rutschhemmungsklassen

Salzwasserbeständigkeit

GriP Antirutsch-Beläge sind gegenüber den negativen Auswirkungen von Salzwasser resistent. Prüfprotokoll zu GriP AntiRutsch Beschichtungen in Salz- oder Meerwasser können auf Anfrage von unserem Qualitätsmanagement zur Verfügung gestellt werden.

Säure-Behandlung

Bei Säure-Beschichtungen werden Oberflächen verätzt und chemische behandelt, um eine rauere Oberfläche und somit höhere Rutschfestigkeit zu erzielen.
GriP Antirutschbeschichtungen hingegen haften lediglich auf der Oberfläche. Eine chemische oder physikalische Schädigung der Oberfläche findet nicht statt.

Schablonen - Muster

Antirutschbeschichtungen können großflächig mittels Abklebeband (Malerkrepp) oder mit Schablonen in frei wählbarer Form aufgebracht werden. Beliebte Muster sind Antirutschstreifen und Punkte (Antirutschpads) wobei Antirutschstreifen einfach mittels Abklebeband und Muster mit handelsüblichen Schablonen gewalzt werden. Logos und individuelle Muster können zudem mittels selbstzugeschnittener Pappe oder Vinylfolie erstellt werden. Nicht vergessen Schablone am Rad mit Kreppband festzukleben, damit beim Walzen nichts verrutscht.

Schwarzer Untergrund

GriP AntiRutsch funktioniert auch auf schwarzem Untergrund, z.B. schwarze Fliesen oder Wannen. Da Schwarz als Farbe naturgegeben heikel ist, sollte jedoch sehr genau gearbeitet werden. Besonders Fusseln oder andere Fremdkörper auf der zu beschichteten Oberfläche sollten unbedingt vermieden werden. Wir empfehlen daher bei Beschichtungen auf sehr dunklen Oberflächen, diese von erfahrenen Anwendern aufbringen zu lassen.

Shop

GriP AntiRutsch-Beschichtung Bad & Boden können Sie bequem über unseren Antirutsch-Shop beziehen.
Händler und Handwerker haben nach einer Anmeldung Zugriff auf den erweiterten Shop für Geschäftskunden.
Planen Sie den gewerblichen oder größeren Einsatz von GriP AntiRutsch Beschichtungen, kontaktieren Sie uns

Stahl-Emaille

Stahl-Emaille Duschwannen und Badewannen bestehen aus Stahl, der mit Emaille überzogen ist. Stahl-Emaille Wannen gelten als besonders robust und langlebig.

Transparenz

GriP AntiRutsch-Beschichtungen transparent und lassen die Farbe des beschichteten Untergrundes nahezu unverfälscht durchscheinen.

Umweltschutz

Anti-Rutsch-Beschichtungen von GriP sind lösemittelfrei und wasserbassierte 2-Komponenten Beschichtungen. Zudem wurde unser Antirutsch System von der Universität Pittsburgh als umweltfreundlichste Beschichtungstechnologie ausgezeichnet (Golden Award as the best and environmentally antislip coating in the world).

UV-Beständigkeit

GriP AntiRutsch ist UV-beständig, eine Verfärbung der Beschichtung unter UV-Strahlung ist nicht gegeben. Entsprechende Prüfzeugnise können Sie direkt bei unserem Technik-Team erfragen.

Verfärbungen

Gelbliche Verfärbungen entstehen, wenn nicht mit einer Bürste gereinigt wurde oder kein fett- kalklösendes Reinigungsmittel verwendet wurde. Eine Bürste ist von Anfang an wichtig, um die Verschmutzungen um die Antirutsch-Körnung sicher abzulösen. Mit der Zeit zeigen sich sonst, durch Duschreste, chemische Reaktionen, die allermeist die Färbung aufweisen.

Waschpulver hat sich hier als wirksam erwiesen. Dazu muss das Pulver feucht mit einer Bürste auf-massiert werden und am besten sollte man es mit z.B. einer Frischhaltefolie abdecken und einwirken lassen.
Wenn es seinen Dienst getan hat, sollte bei täglicher Nutzung, mit Bürste und normalem Badreiniger 1-2 mal die Woche gereinigt werden.

Wasser: stehendes Wasser

Sind GriP Anti-Rutsch Beschichtungen auch für Flächen mit stehendem Wasser geeignet? Auch dafür haben wir eine Lösung. GriP AntiRutsch, das nur in einem speziellen Verfahren aufgetragen werden kann, erhalten Sie ausschließlich direkt bei SWISSGriP, da die Verarbeitung nur durch unser Team erfolgen kann. Bei Bedarf wenden Sie sich direkt an uns.

Zertifikate

Unsere Sicherheitsbeschichtungen werden regelmäßig auf die unterschiedlichsten Kriterien und Umwelteinflüsse getestet. Eine Auswahl von Zertifikaten und Prüfungsergebnissen finden Sie in unserer Zertifikatsliste. Weitere nationale und internationale Gutachten können zudem bei unserem Qualitätsmanagement angefragt werden.