Duschen, Badewannen und Fliesen

Seife und Wasser stellen im Bad eine gefährliche Kombination dar und können rutschig sein. Nasse Badezimmer bergen eine ernste Gefahr und nicht selten kommt es zu schweren Stürzen durch das Ausrutschen in und aus der Dusche und Badewanne. Nicht nur ältere Menschen sind aufgrund ihrer eingeschränkten Mobilität dieser erhöhten Rutschgefahr ausgesetzt. Unfallstatistiken zeigen, dass ebenso Kinder und Erwachsene durch rutschige Oberflächen im Badezimmer gefährdet sind. Die ideale Lösung: Duschen, Badewannen und glatte Fliesen lassen sich mit dem rutschhemmenden SWISSGriP einfach rutschfest machen.

Zurück zu Antirutsch Projekte Projekte Übersicht >>

 

Antirutsch Bad

Die Kombination aus Feuchtigkeit, Seife, Shampoo und glatten Oberflächen macht Ihren Duschboden zu einem der rutschigsten und gefährlichsten Orte in Ihrem Zuhause. Laut Statistik verletzen sich jedes Jahr Millionen von Menschen weltweit durch Ausrutschen in Duschen, Badewannen oder Badezimmer Böden.

Der einfachste Weg, den Boden in der Dusche weniger rutschig zu machen, ist das Verlegen einer rutschfesten Duschmatte oder das Anbringen von selbstklebenden Antirutschstreifen und Pads. Diese sind billig und können überall gekauft werden.

Antimikrobielle Beschichtung ISO 22196 ISO 846

Allerdings können sich Feuchtigkeit und Seifenreste zwischen ihrer Duschmatte und dem Boden festsetzen und sich um die Saugnäpfe herum festsetzen, die die Antirutschmatte an ihrem Platz halten. Es ist fast unmöglich zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit unter einer Duschmatte festsetzt, daher müssen Sie diese regelmäßig waschen und lüften, um Bakterien, Schimmel und Moder zu vermeiden.

Die häufigste Beschwerde bei Antirutschstreifen ist, dass sie nach einer Weile anfangen, sich abzulösen. Die Ursache hierfür ist die gleiche wie bei Antirutschstreifen und Antirutschpads: Wasser, Schutz und Seifenrückstände dringen unter die Antirutschsticker.

GriP Anti-Rutsch ist eine Beschichtung, die auf Ihren Duschboden auftragen wird und direkt mit diesem verbunden wird. Ein Eindringen oder eine Zersetzung der Materialien durch Feuchtigkeit, Schimmel oder Bakterien ist daher nicht möglich. Zudem ist unsere Antirutschbeschichtung DIN EN ISO 846:2020-11 und ISO 22196 zertifiziert. Diese bestätigt GriP Antirutsch nicht nur die „Biologische Beständigkeit“ gegenüber oben genannten Gefahren, sondern bescheinigt unserer Antirutschmatten Alternative auch die Antimikrobielle Wirksamkeit >>: Moder, Schimmel oder Bakterien haben bei SWISSGriP keine Chance!