Kunde: Hallenbad, Stadt Lahnstein, Deutschland
Aufgabe: Antirutschbelag für Hallenbad Sprungturm.

Untergrund: Edelstahl

Antirutsch Lösung: GriP AntiRutsch für Pools & Boden >>
Rutschsicherheitsklasse: Rutschhemmung Klasse C und R11
C - Rutschhemmung DIN 51097: Trittsicherheit für Neigungswinkel ≥ 24°
R11 - Rutschsicher DIN 51130: Trittsicherheit für Neigungswinkel 19°-27°

Hallenbad mit Anti-rutsch-Belag.

Edelstahlflächen in Hallenbad werden mit Grip rutschhemmend beschichtet.

Die Stadt Lahnstein geht auf eine von den Römern erstellte Grenzbefestigung zurück. Neben den pittoresken Wanderwegen ist Lahnstein Teil des UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit außergewöhnlichem Reichtum an kulturellen Zeugnissen.

Das helle mit Holz verkleidete Hallenbad wurde saniert und in diesem Zuge wurde auch eine Lösung für die 5 Meter hohe Sprungturm gesucht. Die ursprünglich aus Holz bebauten Sprungbretter waren kaputt und gesplittert. Für die Sicherheit der Hallenbadbesucher wurden die Konstruktion mit Edelstahlblech versehen. Die hochwertige Verkleidung erwies sich jedoch als glatt und Besucher des Schwimmbads wären vor dem Absprung auf dem Turm erheblicher Rutschgefahr ausgesetzt. Das Aufrauen des Edelstahls wurde als zu kostspielig verworfen und es wurde eine günstigere und qualitativ hochwertige antirutsch Lösung gesucht.

Nachdem mehrere Antirutsch Behandlungen und Beläge der glatten Edelstahlflächen in Betracht gezogen wurden, entschloss sich das Management schließlich für SWISSGriP. GriP Antirutsch Beschichtungen sind nicht nur langlebig und transparent, sondern auch einfach zu reinigen. Mit dem Lotuseffekt und die antimikrobielle Wirkung erfüllt unser GriP Anti-rutsch-Belag zudem neben den zertifizierte Antirutsch Normen auch die hygienischen Forderungen.