Kunde: CSL, Melbourne, Australien
Aufgabe: Antirutsch-Beschichtung Schiefer Fliesen (60 qm) und keramische Fliesen (25qm).

Untergrund: Keramik Fliesen gespenkelt und Schiefer-Fliesen

Antirutsch Lösung: GriP Anti-Rutsch Beschichtung Boden >>
Rutschsicherheitsklasse: P4 - P5 australische Norm (R11 - R12) >>

Bewertungsgruppe R11Trittsicherheit für Neigungswinkel 19°-27°

Trittsicher: Gewerbliche Boden Fliesen

Die Zugänge eines Firmensitzes werden rutschhemmend beschichtet.

Die Mehrzahl der Arbeitsunfälle ereignet sich immer noch auf dem Fußboden. Trittgefahr und Ausrutschen sind hierbei die üblichen Gefährdungen. Daher sind eine vorschriftsmäßige Gefahrenanalyse und Unfallverhütung am Boden umso wichtiger.

Unfälle durch Stolpern, Ausrutschen und Stürzen, die sogenannte SRS-Unfälle, machen global etwa 25% der Arbeitsunfälle aus. Die Unfallursachen sind meist feuchte, verschmutzte und glatte Bodenflächen. In vielen Betrieben lassen sich Schmutz und Feuchtigkeit jedoch nicht vermeiden und es wird nach rutschhemmenden Lösungen gesucht, die auch nachträglich aufgebracht werden können.

Die Commonwealth Serum Laboratories (CSL) wurden 1916 in Australien gegründet und beschäftigen weltweit27.000 Mitarbeitende. Es ist ein weltweit führendes Biotech-Unternehmen, das innovative Biotherapien und Grippeimpfstoffe entwickelt und liefert.

Die Zugänge und Eingänge der Firmenzentrale sind mit Schieferplatten und Keramikfliesen ausgestattet. Um Rutsch und Sturzunfällen vorzubeugen und den Normen der nationalen Arbeitssicherheit zu entsprechen ist es wichtig, dass die Fußwege eine P4 Rutschhemmungsklasse aus die Australische Standard (AS 4663) erreichen. Dieser Rutschhemmungs-Norm wird z.B. mit einer Säure-Behandlungen nicht erreicht. GriP Antirutsch Sicherheit Beschichtungen hingegen erreichen die Rutschhemmungsklasse P4 - P5 (R11-R12). Die Fliesen wurden daher mit GriP AntiRutsch beschichtet und Mitarbeiter und Gäste können trittsicher die Gehwege der Firma begehen.