Kunde: Privathaus, Schweiz
Aufgabe: Pool-Treppe rutschfest machen.

Untergrund: Keramik-Fliesen.

Antirutsch Lösung: GriP AntiRutsch für Pools & Boden >>
Rutschsicherheitsklasse:

Rutschhemmung Klasse C und R11

C - Rutschhemmung DIN 51097: Trittsicherheit für Neigungswinkel ≥ 24°
R11 - Rutschsicher    DIN 51130: Trittsicherheit für Neigungswinkel 19°-27°

Wie werden Pooltreppen trittsicher?

Anti-rutsch Lösungen auf dem Prüfstand.

Private Schwimmbäder und Familienpools werden in Zeiten von Lockdowns und Kontaktbeschränkungen zunehmend beliebter. Bereits während der Planung achten gerade Familien mit kleinen Kindern auf rutschfeste Bodenbeläge, damit der Badespaß nicht durch Rutschunfälle getrübt wird.
Für Pooltreppen und Umgebungen bevorzugt werden grob strukturierten Fliesen, die mehr Haftreibung versprechen. Nutzer klagen jedoch, wird der rutschfeste Bodenbelag nass, sind auch strukturierte Oberflächen plötzlich glatt wie eine Eisfläche. Die erhöhte Rutschgefahr bei Wasserkontakt ist dem Haftreibwert geschuldet, welcher bei Nässe enorm vermindert ist.

So sind im Netz Berichte von Poolbesitzer, die neue Bodenbeläge wieder herausgerissen haben, um die Gefahrenquelle für die eigene Familie und Besucher zu beseitigen. Andere Schwimmbad Eigner versuchen mit Hilfsmittel die auftretende Glätte einzuschränken. Für gewöhnlich werden Anti-Rutsch Aufkleber mit Dekor oder selbstklebendes Sicherheitsband empfohlen und auch Antirutschmatten werden gerne als Antirutsch-Lösung vorgeschlagen.

Poolbesitzer greifen auf die angebotenen Lösungen meist widerwillig zurück: Antirutschmatten unter Wasser könnten allmählich Weichmacher und Giftstoffe abgeben und wer sich einen schönen Bodenbelag ausgesucht hat, verzichtet lieber auf Antirutsch-Dekoraufkleber. Zudem halten Antirutsch Aufkleber und selbstklebendes Sicherheitsband nur eine begrenzte Zeit. Zusätzlich befinden sich bei Pooltreppen die Antirutsch Aufkleber unter Wasser, wenn das Ablösen des Klebers nicht rechtzeitig diagnostiziert werden kann, um diese gleich gegen neue Aufkleber auszutauschen.

Die Besitzer eines Hallenbades im Eigenheim entschieden sich gegen alle drei üblichen Antirutsch-Lösungen. Stattdessen wurde prophylaktisch eine anti-rutsch Beschichtung auf die Pooltreppe aufgetragen. Durch die transparente Eigenschaft der Beschichtung bleibt die gewählte Optik der Oberfläche erhalten. Das Ablösen eines Klebers durch dazwischen dringende Nässe und Schmutz ist nicht möglich: die Beschichtung ist direkt mit dem Bodenbelag verbunden. Die Rutschhemmungsklasse beträgt die höchste für Barfußbereiche: der Rutschsicherheitswert C.
Und das Sahnehäubchen? Die antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften der anti-rutsch Beschichtung hält die Stufen hygienisch und schützt die Schwimmbad-Nutzer vor Keimen. Ein Win-Win für alle Poolbegeisterten.

Jetzt Antirutsch Beratung
für Pools