Kunde: Eigenheim, Schweiz
Aufgabe: Pool Terrassen Platten nachträglich rutschfest machen.

Untergrund: Feinsteinzeug-Platten.

Antirutsch Lösung: GriP AntiRutsch für Pools & Boden >>
Rutschsicherheitsklasse:

Rutschhemmung Klasse C und R11

C - Rutschhemmung DIN 51097: Trittsicherheit für Neigungswinkel ≥ 24°
R11 - Rutschsicher    DIN 51130: Trittsicherheit für Neigungswinkel 19°-27°

Pool mit rutschfesten Platten.

Pool-Terrasse mit Feinsteinzeug-Platten wird nachträglich rutschfest.

Rutschige Poolumgebungen sind ein geläufiges Ärgernis. Selbst in öffentlichen Schwimmbädern schlittern Besucher um den Beckenrand, eben überall wo Spritzwasser und nasse Fußsohlen Nässe hintragen. Der angegebene Haftreibwert der Fliesen und Platten, fällt in der Praxis oft durch und so finden sich Eigentümer und Besucher von Schwimmbädern mit der Frage konfrontiert, wie das Ausrutschen auf nassen Fliesen und Platten (im wahrsten Sinne des Worts) zu umgehen ist.

Feinsteinzeug Fliesen und Platten haben eine besonders niedrige Wasseraufnahme (< 0,5 %), da das Material unter hohem Druck gepresst und bei hoher Temperatur gebrannt wird. Durch diese niedrige Porosität ist Feinsteinzeug frostbeständig und eignet daher besonders für den Außenbereich. Neben den technischen Eigenschaften wie Härte und Beständigkeit überzeugen auch die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten von Feinsteinzeug Platten und Fliesen, was diese zu einem der beliebtesten Bodenbeläge macht.

Jetzt Antirutsch Beratung
für Pools