Kunde: Strandbad Lido Luzern, Schweiz
Aufgabe: Antirutsch-Beschichtung auf den nassen Böden und Laufwegen eines Freibads.

Untergrund: Sichtbeton.

Antirutsch Lösung: GriP AntiRutsch Boden >>
Rutschsicherheitsklasse: R11 - Rutschsicher nach DIN 51130.

Antirutsch Beton Boden im Freibad Lido.

Strandbad mit antirutsch Boden: GriP Antirutschbeschichtung R11.

Das Strandbad LIDO gehört zu den schönsten Freibädern mit Sandstrand am Vierwaldstättersee. Ein wunderbares Ausflugsziel für Jung und Alt, Familien, Sportler, Spaziergänger.

Die Fußböden und Laufwege des Freibads sind mit Sichtbeton-Boden ausgestattet. Beton ist ein aus Naturprodukten künstlich hergestellter Baustoff, der aus Gestein, Sand und Kies, Kalkstein und Tonzement sowie Wasser besteht. Während der Trocknung und Erhärtung sorgen chemische Prozesse für eine kristalline Bindung des Betons. Sichtbeton unterscheidt sich von herkömmlichen Betonboden vor allem in der Beschaffenheit der Oberfläche, der ausgeglichenen Optik und in der Porengröße. Sichtbeton wird geschliffen und poliert, damit wird bei der sowieso glatten Oberfläche noch mehr Glanz erzielt.

Die Geschäftsleitung vom LIDO hat immer wieder beobachtet, dass der Betonboden bei Nässe zu einer sehr rutschigen Fläche wurde. Besonders bei den Garderoben und vor den Dusch- und Toilettenbereichen entstand immer wieder eine spiegelglatte Fläche. Viele nasse Füße und tropfende Personen: Der Sichtbetonboden wurde durch die hohe Frequenz zu einer wahren Rutschbahn. Vor allem rennende Kinder und ältere Menschen liefen auf der glatten Fläche auszurutschen.

Dies veranlasste die Betreiber, dass eine sichere und schnelle Lösung gefunden werden musste, die rutschhemmend wirkt und Rutschsicherheit garantiert. Das Bad entschied sich für die GriP Anti-rutsch-Beschichtung. Die verwendete Antirutsch-Beschichtung ist transparent und lösungsmittelfrei – die Oberfläche wird daher weder verändert noch beschädigt. Nach bereits zwölf Stunden waren die Teilflächen wieder begehbar. Auf den insgesamt 80 m² wurde GriP AntiRutsch Boden aufgetragen, diese Spezifikation garantiert die Rutschsicherheitsklasse R11. Die beschichtete Fläche bietet nun Rutschfestigkeit und Personal und Besucher sind froh über diese positive Veränderung. Auch die Pflegeleichtigkeit ist im Freibad ein wichtiges Argument: GriP AntiRutsch erfülle alle gängigen Hygienestandards und ist unempfindlich gegenüber Desinfektionsmitteln. Die Oberfläche kann mit üblichen Bodenreinigern, Hochdruckreinigern und Saugbürstenmaschinen mühelos gereinigt werden.Das Freibad ist nun Dank der Antirutschbeschichtung von GriP Safety Coatings trittsicher und die Gäste können ihren Aufenthalt rutschsicher genießen.

 

Presseartikel