Kunde: MLP AG, Wiesloch, Deutschland
Aufgabe: Trittsicherheit einer Glas-Brücke im Freien.

Untergrund: Verbund-Glas.

Antirutsch Lösung: GriP Anti-Rutsch Boden >>
Rutschsicherheitsklasse: R11 - Rutschsicher nach DIN 51130.

Rutschhemmung Klasse R11Trittsicherheit für Neigungswinkel 19°-27°

Glasbrücke wird mit GriP Antirutsch Beschichtung trittsicher.

Glasbrücke war bei Nässe rutschig. Mit GriP Antirutsch-Beschichtung ist der Glas-Boden trittsicher und die Rutschgefahr gebannt.

Die MLP AG ist ein Finanzvertrieb, die Tochtergesellschaft MLP Finanzdienstleistungen AG ist als Kreditinstitut tätig. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1500 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Wiesloch, Baden Württemberg.

Glasbrücken kennt man vor allem aus Berichten aus China wo transparente Brücken boomen und den freien Blick plus Nervenkitzel in den Abgrund geben. Doch auch in Europa werden Glasbrücken immer beliebter.

Auf dem Firmengelände in Wiesloch befindet sich eine Teichanlage, über die eine begehbare Glasbrücke führt. Feuchtigkeit und Nässe führten jedoch dazu, dass die Glasbrücke rutschig wurde und Rutschunfälle vorprogammiert waren. Ziel war hier nicht den Adrenalinschub zu verstärken, sondern den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, geruhsam über den Teich zu schlendern. Jedoch wurden der Glasboden bei Feuchtigkeit rutschig. Mitarbeiter, welche die Brücke nutzten wurden dem unfreiwilligen Nervenkitzel ausgesetzt, auf dem Boden gleich einer Rutschbahn entlangzugleiten oder auszurutschen.

Mit GriP Antirutsch-Beschichtung Rutschsicherheitsklasse R11 konnte die Rutschgefahr gebannt werden. Die Brücke ist jetzt trittsicher, auch bei Feuchtigkeit und Nässe. Und Nervenkitzel können die Mitarbeiter - bei Bedarf - getrost in ihrer Freizeit nachgehen.